...da blüh´ ich auf!
...da blüh´ ich auf!

Am Falder 26
50171 Kerpen
Telefon:02237-979180
Kontakt

Monzenbend 1
53894 Mechernich
Telefon:+4924437277
Kontakt

Januar

Möhreneintopf mit leicht saurer Note

Zutaten (für 4 Portionen)

800 ml Hühnerbrühe
275 g Hähnchenbrustfilet ohne Haut
450 g Möhren
125 g asiatische Reisnudeln
2 EL Limettensaft
40 g Ingwerwurzel
3 Knoblauchzehen
4 rote Zwiebeln
500 ml Möhrensaft
1 große rote Chilischote
5-6 EL Sojasauce
1-2 EL Sesamöl
Basilikumblätter

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min.                                Schwierigkeitsgrad: mittel        

Bringt die Brühe zum Kochen, legt das Hähnchen hinein und gart dies etwa 12 Minuten bei mittlerer Hitze im geschlossenen Topf. Nehmt das Hähnchen heraus, lasst es abkühlen und schneidet es in Stücke. Nun die asiatischen Nudeln garen, abschrecken und in einem Sieb abtropfen lassen. Entfernt die Chilikerne, schneidet die Chili in dünne Streifen und säubert die Möhren und schneidet diese ebenfalls in dünne Streifen. Schält Knoblauch und Ingwer und schneidet diese wie auch die Zwiebeln in Scheiben. Dies alles mit Möhrensaft und Sojasauce zur Hühnerbrühe geben, eine Viertelstunde köcheln lassen. Die Möhrenstreifen hineinlegen und kurz knackig garen. Gebt den Limettensaft, das Hähnchen und die Nudeln hinzu und erhitzt es kurz. Am Ende den Eintopf mit Chili-, Basilikumstreifen und Sesamöl servieren. Eine gesunde Alternative zum reichhaltigen Weihnachtsbuffet der letzten Monate!